Schülerbetreuung (Pakt für den Nachmittag)

Kontakt:

Telefon: 06447/8860426        
E-Mail: pfnoberkleen@mauszentrum-gi.de

Koordinatorinnen:

Frau Eberhardt (Betreuungskoordinatorin)

Frau Panzer (stellvertr. Betreuungskoordinatorin)

Frau Rossi-Schimpf (Ganztagskoordinatorin )

Frau Fischer (Schulleitung der Kleeblattgrundschule Oberkleen)

Betreuungsvarianten

  • Modell 1 (70 €): Mo bis Fr 7.00-15.00 Uhr
  • Modell 2 (85 €): Mo bis Fr 7.00-17.00 Uhr
  • jeweils plus Essensgeld (41,80 € für 3 Tage, 68,40 € für 5 Tage)
  • beide Modelle inkl. Ferien von 7.00-17.00 Uhr
  • 9 Betreuungswochen in den Ferien, incl. bewegliche Ferientage

Abholzeiten

-> Immer 5 Minuten vor und nach dem Klingeln:

  • 12.30-12.40 Uhr
  • 13.15-13.25 Uhr
  • 13.55-14.05 Uhr

-> Ab 14.45 Uhr ist eine Abholung jederzeit möglich.

-> Busabfahrten: nach 4., 5. und 6. Stunde sowie nach Beendigung des Angebots 1 (14.45 Uhr)

Ferienbetreuungen

  • 1.-3 Woche der Sommerferien
  • 2 Wochen Herbstferien
  • 1 Woche Weihnachtsferien (letzte Ferienwoche)
  • 2 Wochen Osterferien
  • Pädagogischer Tag (1. Tag nach den Herbstferien)
  • Studientag (1. Tag nach den Osterferien)
  • 3 bewegliche Ferientage (Rosenmontag, nach Christi Himmelfahrt, nach Fronleichnam)

Tagesrhythmus im Nachmittag

Organisation vor Schulbesuch

  • Zu  Beginn des Schuljahres werden die Abholzeiten oder Buszeiten für jedes Kind abgefragt.
  • Änderungen im Sonderfall (Ausnahme) teilen Sie uns bitte schriftlich über die Elternmappe Ihres Kindes mit. Die Mitteilung wird an die Betreuung weitergeleitet.
  • Kann Ihr Kind krankheitsbedingt die Schule nicht besuchen, melden Sie es bitte noch vor Schulbeginn telefonisch unter der Betreuungsnummer sowie der Schule ab.

Rhythmisierung des Betreuungstages

  • Nach dem Unterricht gehen die Kinder in die Betreuung.
  • Die Kinder nehmen am Mittagessen teil – je nach Unterrichtsschluss nach der 4., 5. oder 6. Schulstunde.
  • Anschließend gehen die Kinder in die Lernzeit.
  • Es folgt eine freie Bewegungs- und Spielzeit, AG-Angebote oder die Kinder fahren mit dem Bus nach Hause bzw. werden abgeholt.

AG-Angebote:

  • Die Kinder können zwischen abwechslungsreichen offenen Angeboten wählen: z.B. Kreativangebot, Lego-AG, Malwerkstatt, freie Entspannungszeit, Bücherei.
  • Die Kinder dokumentieren ihre Wahl auf einer großen Magnetwand, so dass die Betreuerinnen immer wissen, wo sich die Kinder gerade befinden.

Entstehung

  • Zum Schuljahr 2016/17 wurde der Betreuungsverein in das Projektes „Pakt für den Nachmittag“ überführt
  • ZAUG GmbH ist seither Anstellungsträger des Betreuungspersonals seitens des Landkreises 
  • Koordinierungsstelle der pädagogischen Inhalte und vertraglicher Ansprechpartner ist der Landkreis Gießen